Virtuelle Stillgruppe

Dies ist eine Mailingliste für stillende Mütter, für Schwangere, die es werden wollen, und natürlich für Stillende, die schwanger sind!

PicassoWir wünschen uns hier einen regen Austausch rund um alle Stillfragen, wie Vorteile des Stillens, Stillen nach Kaiserschnitt, Stillen von Frühgeborenen und Zwillingen, Stillen in der Schwangerschaft, Tandemstillen, gestillte Kleinkinder, Beginn der Beikost, Stillschwierigkeiten, Abstillen und vieles mehr.

Auch familienbezogene Themen wie das Tragen des Babys, Familienbett und Alltagsprobleme von Müttern mit gestillten Kindern haben hier Platz. Im Vordergrund dieser Liste steht die Mutter – zu – Mutter – Beratung, denn am wertvollsten ist die liebevolle Unterstützung gleichgesinnter Frauen! Wir möchten uns an der Philosophie der La Leche Liga orientieren.

Wir wünschen euch eine schöne, lange und glückliche Stillzeit mit eurem Kind!

Wie werde ich Mitglied in der Stillliste?

Klicken Sie auf diesen Link und Sie landen auf der Startseite der Stillliste.
http://de.groups.yahoo.com/group/Stillliste

Sind Sie schon Mitglied bei Yahoo?

  • Ja, dann springen Sie eine Frage weiter!
  • Nein, dann klicken Sie auf der Startseite der Stillliste auf das Feld „Neu bei Yahoo?“
  • Nun müssen Sie ihre Daten eingeben. Bitte überlegen Sie sich einen Identitätsnamen (ID) und ein Passwort. Die ID ist ihr Benutzername, z.B. „Stillmami25“
  • Nun gehen Sie zurück zur Startseite der Liste.

Bei der Liste anmelden!

  • Klicken Sie auf das Feld: „Treten Sie dieser Y!Group bei!“
  • Nun erhalten Sie automatisch von uns ein Mail, in dem wir Sie bitten sich den anderen Listenmüttern kurz vorzustellen. Wenn Sie uns dieses Mail senden, schalten wir Sie für die Liste frei.

Wie funktioniert nun der Austausch der Teilnehmerinnen?

Eine Mailingliste ist wie eine Konferenzschaltung am Telefon.
Wenn eine Teilnehmerin eine Stillfrage stellt, bekommen alle anderen Listenmitglieder die Anfrage als Mail in ihr Postfach. Die, die Lust haben, antworten und wieder bekommen alle Mütter die Antwort.

Achten Sie darauf, bei Ihren Einstellungen auf „individuelle Mails“ zu klicken. Dann bekommen Sie alle Mails der Liste.
Wenn Ihnen das zu viel ist, wählen Sie „Tageszusammenfassung“ und Sie bekommen nur eine Zusammenfassungs-Mail einmal am Tag.
Wenn Sie verreisen, klicken Sie vorher auf „no Mail“, damit Ihr Briefkasten nicht überquillt.

Als Mitglied der Liste können Sie von der Startseite aus auch alle Nachrichten online lesen und/oder Mails beantworten.
Praktisch ist, dass ältere Mails nicht verloren gehen und im Archiv nachgelesen werden können.

Auch die Benutzung unserer Dateien ist Ihnen über die Startseite möglich.
Dort finden Sie Stillinformationen und Wissenswertes zum Thema. Die Teilnehmerinnen können Fotoalben anlegen, chatten, Datenbanken erstellen oder
Umfragen durchführen.

Falls Sie Probleme mit den Einstellungen oder der Benutzung der Funktionen haben, stehen Ihnen die Moderatorinnen der Liste gerne hilfreich zur Seite.

Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Austausch auf unserer Liste!

Hier finden Sie Links, über die Sie Kontakt zu Stillberaterinnen aufnehmen können:

ZuV Baby Gebärden Kurse für Eltern

Zeigen & Verstehen© Baby – Gebärden abgeleitet von der DGS

Die Baby-Gebärden oder Zeichen, bei uns ZuV©-Zeichen genannt, basieren ursprünglich auf natürlichen Gebärden. Wir legen den Finger vor den Mund um „pssst“ zu sagen – „sei leise!“ oder winken und klatschen um uns zu verabschieden oder vor Begeisterung.

ZuV Baby Gebärden Kurse für Eltern weiterlesen

Continuum Concept

Glücklich mit Kindern leben. Auf der Suche nach dem verlorenen Glück

Wenn ein neuer Mensch geboren wird, dann hat er immer dieselben Bedürfnisse und Erwartungen, z.B. satt zu sein, schlafen zu können, zu saugen, Körperkontakt zu haben usw.

Wenn man diese Bedürfnisse respektiert, achtsam auf die Signale des Kindes reagiert und darauf vertraut, dass das Kind nur das will, was es aus seiner Natur heraus braucht, dann fühlt sich das Kind geborgen, angenommen, gut, sicher und richtig.

Continuum Concept weiterlesen

Allgemein Pädagogik

Gesprächsabende für Eltern zu pädagogischen Themen
(Termine entnehmen Sie bitte aktuell dem Programm des Forum Krefeld auf Anfrage auch gerne in Ihren Räumen!)

Das Ziel der Erziehung besteht darin, dem Kinde zu ermöglichen, ohne Lehrer weiterzukommen.
Hubbard

Allgemein Pädagogik weiterlesen

PEKiP – Kurse für Eltern mit Babys

Was ist eigentlich PEKiP ?

Der Psychologe Dr. Jaroslav Koch arbeitete im Institut für Mutter und Kind in Prag. Er stellte fest, dass das erste Lebensjahr des Kindes besonders wichtig ist. Dr. Koch entwickelte durch seine Forschungsarbeiten viele Spiel-, Bewegungs- und Sinnesanregungen, um das Baby in seiner Entwicklung ganzheitlich zu unterstützen und zu begleiten.

PEKiP – Kurse für Eltern mit Babys weiterlesen